In PDF exportieren



Allgemeine Benutzungsbedingungen der divibib GmbH für das digitale Ausleihen von Inhalten aus der „Onleihe“ und den Zugang zu E-Learning-Angeboten und sonstigen Inhalten von Drittanbietern über die „Onleihe“

Stand: 14.08.2018


Präambel

In der „Onleihe“ können unterschiedlichste Inhalte, wie z.B. Sprachwerke, Hörbücher, Hörspiele, digitale Medien wie Videos und Software usw. digital ausgeliehen werden. Die technischen und administrativen Leistungen sowie die Einräumung von Nutzungsrechten für diesen Dienst realisiert die divibib GmbH, Bismarckstraße 3, 72764 Reutlingen (nachfolgend „divibib“ genannt), mit der Sie als Nutzer der „Onleihe“ nachstehende Vereinbarung treffen. Des Weiteren stellt Ihnen divibib Softwareapplikationen wie „integrierte Reader“ nach den Regelungen dieser Allgemeinen Benutzungsbedingungen zur Verfügung. Die besonderen Regelungen für integrierte Reader nach § 8 gelten auch zugunsten der Lieferanten von divibib; soweit Sie diesen Regelungen nicht zustimmen, werden Ihnen keine Rechte an integrierten Readern eingeräumt und Sie sind verpflichtet, integrierte Reader zu deinstallieren und alle von Ihnen vorgehaltenen Kopien zu vernichten.  

Sofern über die „Onleihe“ Ihrer Bibliothek auch der Zugang zu E-Learning-Angeboten eröffnet wird, gelten ergänzend die unter B. aufgeführten besonderen Bestimmungen für den Zugang zu E-Learning-Angeboten von Drittanbietern.

Sofern Ihnen über die „Onleihe“ Ihrer Bibliothek auch Zugang zur Kindermedien-App „TigerBooks“ der Tiger Media Deutschland GmbH (nachfolgend „TMD“ genannt) und den hierüber abrufbaren Inhalten eröffnet wird, gelten ergänzend die unter C. aufgeführten besonderen Bestimmungen

Die Abrechnung der von divibib gegenüber registrierten Bibliotheksnutzern (nachfolgend „Bibliotheksnutzer“ genannt) erbrachten Dienstleistungen erfolgt ausschließlich durch und im Verhältnis zu Ihrer Bibliothek, die Ihnen die Nutzung der „Onleihe“ ermöglicht. Voraussetzung für die Nutzung der „Onleihe“ ist daher ebenfalls eine Registrierung bei Ihrer Bibliothek und die Freischaltung für die „Onleihe“ durch Ihre Bibliothek.


A. Allgemeine Bestimmungen


§ 1 Geltungsbereich

(1) Bibliotheksnutzer können über die „Onleihe“ urheberrechtlich geschützte Sprachwerke, Hörbücher, Hörspiele, digitale Medien wie Videos und Software usw. (nachfolgend „Inhalte“ genannt) nutzen und digital ausleihen.

(2) Diese Benutzungsbedingungen gelten für sämtliche durch divibib bereitgestellten digitale Inhalte. Sie gelten für das erstmalige und jedes künftige digitale Ausleihen von Inhalten, auch wenn Sie als Bibliotheksnutzer die Geltung dieser Benutzungsbedingungen künftig bei weiteren Besuchen/Abrufen von Inhalten nicht mehr erneut ausdrücklich bestätigen. Die Bedingungen sind über die „Onleihe“ stets abrufbar und können jederzeit ausgedruckt werden.


§ 2 Registrierung / Bibliotheksnutzerkennung und Passwort

Voraussetzung für das digitale Ausleihen von Inhalten in der „Onleihe“ ist Ihre Registrierung als Bibliotheksnutzer bei Ihrer Bibliothek. Mit der von Ihrer Bibliothek erteilten Bibliotheks-Nutzerkennung und dem erteilten Passwort können Sie die dazu bereitgestellten Inhalte digital ausleihen.


§ 3 Digitales Ausleihen / Rechte und Grenzen

(1) Die Ihnen als Bibliotheksnutzer zur Verfügung gestellten digitalen Inhalte sind urheberrechtlich oder anderweitig geschützt. Als Bibliotheksnutzer erkennen Sie hiermit ausdrücklich die nach dem Urheberrechtsgesetz geschützten Rechte und/oder sonstigen Rechte (z.B. Markenrechte) an und verpflichten sich, diese nicht zu verletzen.

(2) Das digitale Ausleihen erfolgt durch den Download und/oder das Streaming der Inhalte über das Internet und/oder sonstige digitale Netze. Der im Rahmen eines digitalen Ausleihvorgangs für den betreffenden Inhalt jeweils zulässige Nutzungsumfang wird Ihnen als Bibliotheksnutzer im Zusammenhang mit dem Ausleihvorgang mitgeteilt; der dort beschriebene Nutzungsumfang konkretisiert die jeweilige Rechteeinräumung. Nach Ablauf der Ausleihfrist ist die Nutzung des Inhalts, insbesondere ein Vervielfältigen, nicht mehr gestattet. Gestreamte Inhalte, die durch den kontinuierlichen Empfang von Inhaltebestandteilen zu ihrer sofortigen Nutzung bzw. zur Wiedergabe der jeweiligen Inhaltebestandteile gekennzeichnet sind, dürfen von dem Bibliotheksnutzer nicht mitgeschnitten und/oder in sonstiger Weise aufgezeichnet werden. Geben Sie einen digital ausgeliehenen Inhalt vor Ablauf der Ausleihfrist zurück, sind Sie verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass mit der Rückgabe der betreffende zuvor ausgeliehene digitale Inhalt auf sämtlichen Ihrer Endgeräte gelöscht wird.

(3) divibib räumt Ihnen als Bibliotheksnutzer im Rahmen eines digitalen Ausleihvorgangs ein einfaches, befristetes und nicht übertragbares Recht ein, den digital entliehenen Inhalt in dem jeweils im Rahmen des digitalen Ausleihvorgangs mitgeteilten und gestatteten Umfang zum ausschließlich persönlichen Gebrauch zu nutzen. Sie dürfen Urheberrechtsvermerke, Marken- und Wasserzeichen sowie andere Rechtsvorbehalte in den digital entliehenen Inhalten nicht entfernen. Sie dürfen zudem die digital entliehenen Inhalte nicht in irgendeiner Weise inhaltlich und/oder redaktionell verändern oder geänderte Versionen benutzen, sie für Dritte kopieren, öffentlich zugänglich machen bzw. weiterleiten, im Internet und/oder in andere Netzwerke entgeltlich oder unentgeltlich einstellen, sie nachahmen, weiterverkaufen und/oder für kommerzielle Zwecke nutzen. Eine Weiterübertragung und/oder Unterlizenzierung der Rechte an Dritte ist ausdrücklich ausgeschlossen. Die Rechtseinräumung erfolgt mit dem Abschluss des Downloads und/oder bezieht sich ausschließlich auf die Ermöglichung des kontinuierlichen Empfangs von Inhaltebestandteilen zu ihrer sofortigen Nutzung bzw. zur Wiedergabe der jeweiligen Inhaltebestandteile (Streaming), ohne dass ein Recht zum Mitschnitt und/oder zur sonstigen Aufzeichnung der gestreamten Inhalte eingeräumt wird. Die Nutzungsrechtseinräumung endet zudem mit der Rückgabe eines digital ausgeliehenen Inhalts vor Ablauf der Ausleihfrist. Zu einer Nutzung nach Ablauf der Ausleihfrist sind Sie nicht berechtigt, es sei denn, Sie leihen einen Inhalt erneut digital aus.

(4) Um unautorisierte Vervielfältigungen der digital entliehenen Inhalte zu verhindern, setzt divibib technische Schutzmaßnahmen (§ 95a UrhG) und/oder zur Rechtewahrnehmung erforderliche Informationen (§ 95c UrhG), wie z. B. DRM-Systeme und digitale Wasserzeichen, ein. Ihnen ist es als Bibliotheksnutzer untersagt, die verwendeten technischen Schutzmaßnahmen zu umgehen sowie die zur Rechtewahrnehmung erforderlichen Informationen zu entfernen oder zu verändern (dies kann eine Straftat gem. § 108b UrhG darstellen).

(5) Es ist insbesondere auch Ihnen als Bibliotheksnutzer strikt untersagt, Robots, Spider, Crawler und/oder andere automatisierte Programme zum fortlaufenden und/oder zeitlich begrenzten Durchsuchen, Indizieren und/oder digitalen Ausleihen/Abrufen/Download/Streamen der Inhalte einzusetzen (Nutzungsmissbrauch). Digitale Ausleihen und Rückgaben der Inhalte müssen jeweils individuell durch Sie als natürliche Person und Bibliotheksnutzer in jedem Einzelfall veranlasst werden. Einem Nutzungsmissbrauch im Sinne des Satzes 1 steht es gleich, wenn eine digitale Ausleihe der Inhalte in schädigender Absicht erfolgt; dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die digitale Ausleihe nicht zum Zwecke des ausschließlich persönlichen Gebrauchs im Rahmen des jeweils bei dem digitalen Ausleihvorgang mitgeteilten und gestatteten Umfangs erfolgt, oder die digitale Ausleihe zu dem Zweck erfolgt, eine (insbesondere finanzielle) Schädigung von divibib und/oder Ihrer Bibliothek herbeizuführen.


§ 4 Technische Voraussetzungen

Um die „Onleihe“ nutzen zu können, müssen Sie als Bibliotheksnutzer über eine geeignete Hardware und Online-Technologie verfügen und sich auf eigene Kosten und Gefahr Zugang zu elektronischen Diensten und Medien, insbesondere zum Internet, verschaffen. Sie müssen diese Hardware und Online-Technologie den sich verändernden technischen Standards im Internet und der „Onleihe“ auf eigene Kosten anpassen.


§ 5 Widerrufsrecht

Ein Widerrufsrecht besteht nicht, da für die von divibib unentgeltlich digital verliehenen Inhalte ein Widerrufsrecht weder gesetzlich vorgeschrieben ist noch vertraglich von divibib eingeräumt wird.


§ 6 Gewährleistungsbeschränkung

(1) Sie sind als Bibliotheksnutzer für die Auswahl der digital entliehenen Inhalte selbst verantwortlich. Die Nutzung der „Onleihe“, insbesondere das Herunterladen, Streaming und/oder der sonstige Erhalt von Inhalten im Zusammenhang mit dem Angebot, erfolgt auf eigenes Risiko; insbesondere übernimmt divibib keine Gewähr für die Virenfreiheit, die Freiheit von sonstiger Schadsoftware sowie die technische Funktionsfähigkeit der digital ausgeliehenen Inhalte im Übrigen.

(2) Das Angebot wird in der jeweils von divibib für gut befundenen Gestaltung und unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit dargestellt. Alle Angaben, Abbildungen, technischen Daten, Maß- und Leistungsbeschreibungen, die auf der Website zu finden sind, haben rein informatorischen Charakter. divibib bemüht sich um die Richtigkeit der Angaben, übernimmt jedoch keine Gewähr für diese. divibib gewährleistet auch nicht, dass das Angebot den Anforderungen der Bibliotheksnutzer entspricht und zu jeder Zeit ohne Unterbrechung, zeitgerecht, sicher und fehlerfrei zur Verfügung steht. divibib übernimmt keine Gewährleistung, dass die für das Angebot genutzte Hard- und/oder Software einschließlich ggf. in der „Onleihe“ angebotener Downloadsoftware zu jeder Zeit fehlerfrei arbeitet und/oder dass etwaige Fehler auf der Website oder in der Hard- oder Software korrigiert werden.


§ 7 Haftung

(1) divibib haftet bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit sowie bei Fehlen einer garantierten Eigenschaft für alle darauf zurückzuführenden Schäden unbeschränkt.

(2) Bei leichter Fahrlässigkeit haftet divibib im Fall der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit unbeschränkt. Gerät divibib durch leichte Fahrlässigkeit mit ihrer Leistung in Verzug, ist divibib ihre Leistung unmöglich geworden oder hat divibib eine wesentliche Vertragspflicht verletzt, ist die Haftung von divibib für darauf zurückzuführende Sach- und Vermögensschäden auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt. Wesentliche Vertragspflicht in diesem Sinn ist eine Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen.

(3) Für alle übrigen Schäden ist die Haftung von divibib ausgeschlossen.

(4) Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

(5) Soweit die Haftung von divibib nach den vorstehenden Regelungen ausgeschlossen oder begrenzt ist, gilt dies auch für die Vertreter, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen von divibib.

(6) Sie haften gegenüber divibib für Schäden, Kosten und Aufwendungen, die durch schuldhafte Verstöße Ihrerseits gegen die sich aus dem Vertragsverhältnis zwischen divibib und Ihnen – insbesondere aus § 3 dieser Allgemeinen Benutzungsbedingungen – ergebenden Pflichten entstehen, und stellen divibib von hierdurch entstehenden Ansprüchen Dritter frei.


§ 8 Besondere Regelungen für integrierte Reader

(1) Soweit divibib mit der „Onleihe“ integrierte Reader zur Verfügung stellt, gelten zusätzlich nachfolgende besondere Regelungen zugunsten von divibib und ihren Lieferanten im Hinblick auf diese integrierten Reader. Soweit Sie diesen Regelungen nicht zustimmen, werden Ihnen keine Rechte an integrierten Readern eingeräumt und Sie sind verpflichtet, integrierte Reader zu deinstallieren und alle von Ihnen vorgehaltenen Kopien zu zerstören.  

(2) Es ist verboten, integrierte Reader zu verbreiten und zu vervielfältigen. Weiter ist es untersagt, integrierte Reader zu verändern, zu bearbeiten, umzugestalten oder sonstige Modifikationen vorzunehmen.

(3) Es ist unzulässig, integrierte Reader zu dekompilieren, ein Reverse Engineering vorzunehmen, sie zu zerlegen oder sie in eine von Menschen lesbare Form zu überführen.

(4) Sie erhalten eine nicht ausschließliche, auf die Dauer der Ausleihfrist für den jeweiligen digital ausgeliehenen Inhalt befristete und nicht übertragbare oder unterlizenzierbare Lizenz zur Nutzung integrierter Reader für Ihren persönlichen Gebrauch im Rahmen der „Onleihe“. Keinesfalls werden integrierte Reader an Sie verkauft, so dass Sie auch keine Eigentumsrechte an integrierten Readern erwerben können.

(5) Die Gewährleistungs- und Haftungsbeschränkungen des § 7 gelten entsprechend für integrierte Reader. Soweit gesetzlich zulässig, ist eine darüber hinausgehende Haftung für indirekte, spezielle, zufällige Schäden, Straf- und Folgeschäden sowie gesetzliche Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen. Soweit gesetzlich zulässig, ist eine Haftung betragsmäßig zudem auf den Preis für den integrierten Reader oder das Recht beschränkt, Rückgabe des integrierten Readers und Erstattung des Preises von divibib zu verlangen.

(6) Integrierte Reader verwenden das Adobe-DRM-System. Das Adobe-DRM-System setzt voraus, dass Sie mit Adobe Systems Inc. (Adobe) eine Vereinbarung über die Bereitstellung einer Adobe ID schließen. Wenn Sie das Adobe-DRM-System und Ihre Adobe ID im Rahmen integrierter Reader nutzen, werden – unabhängig von divibib – personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und an Dritte übermittelt. Die Funktionsweise des Adobe-DRM-Systems und der Adobe ID im Rahmen integrierter Reader erfordert eine solche Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten. Falls Sie dies nicht wünschen, nutzen Sie integrierte Reader nicht, da ihre Funktionsfähigkeit eine entsprechende Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten voraussetzt. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Adobe (www.adobe.com/privacy.html).


§ 9 Alternative Streitbeilegung

(1) Zur alternativen außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten über im Internet abgeschlossene Kauf- und Dienstleistungsverträge zwischen Verbrauchern und Unternehmern hat die Europäische Kommission eine europäische Online-Streitbeilegungsplattform eingerichtet (sog. OS-Plattform), die unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ zu erreichen ist.

(2) divibib ist grundsätzlich nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.  


 

B. Besondere Bestimmungen für den Zugang zu E-Learning-Angeboten von Drittanbietern


§ 10 Ergänzung der Allgemeinen Bestimmungen

Ergänzend zu den vorstehend unter A. aufgeführten Allgemeinen Bestimmungen gelten nachfolgende besondere Bestimmungen zwischen divibib und Ihnen als Bibliotheksnutzer für den Zugang zu E-Learning-Angeboten, die jeweils von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt werden.

 

§ 11 Besonderer Geltungsbereich

Bibliotheksnutzer können in Ergänzung zur digitalen Ausleihe von Inhalten über die „Onleihe“ auch Zugang zu E-Learning-Angeboten von Drittanbietern erhalten. Diese Zugangsmöglichkeit besteht nur in dem von Ihrer Bibliothek mit divibib vereinbarten und zum jeweiligen Zeitpunkt tatsächlich angebotenen Umfang. Auf bestimmte Angebote oder eine bestimmte Angebotsgruppe haben Sie als Bibliotheksnutzer keinen Anspruch. Die unter A. aufgeführten Allgemeinen Bestimmungen sind insoweit entsprechend und unter der Maßgabe anwendbar, als dass divibib in diesem Zusammenhang keinen digitalen Ausleihvorgang abwickelt, sondern lediglich die Nutzungsmöglichkeit des jeweiligen E-Learning-Angebots eines Drittanbieters vermittelt. Mit den jeweiligen Drittanbietern müssen Sie ggf. weitere Vereinbarungen zur Ausgestaltung der Nutzung des jeweiligen E-Learning-Angebots treffen.


§ 12 Inanspruchnahme eines über die „Onleihe“ zugänglichen E-Learning-Angebots

Voraussetzung für die Inanspruchnahme eines über die „Onleihe“ zugänglichen E-Learning-Angebots eines Drittanbieters ist Ihre Registrierung als Bibliotheksnutzer bei Ihrer Bibliothek sowie die Nutzung der „Onleihe“. Ein Zugriff auf die in der „Onleihe“ Ihrer Bibliothek vorgehaltenen E-Learning-Angebote von Drittanbietern kann dabei nicht direkt über die Internetseite des Drittanbieters erfolgen. Sie müssen also in die „Onleihe“ Ihrer Bibliothek eingeloggt sein. Danach können Sie eines der verfügbaren E-Learning-Angebote von Drittanbietern auswählen, sofern Ihre Bibliothek ausreichende Lizenzrechte vorhält.


§ 13 Besondere Haftungsbeschränkung

(1) Sie sind für die Auswahl des E-Learning-Angebots eines Drittanbieters selbst verantwortlich. divibib kann und wird keinen Einfluss auf das durch einen Drittanbieter zur Verfügung gestellte Angebot nehmen. Die Nutzung des E-Learning-Angebots des Drittanbieters erfolgt auf eigenes Risiko und ohne Gewähr, dass die gewünschten Lernziele durch die Nutzung dieses Angebots erfüllt werden.

(2) divibib übernimmt keine Gewähr für die Virenfreiheit, die Freiheit von sonstiger Schadsoftware sowie für die Funktionsfähigkeit der genutzten E-Learning-Angebote.

(3) divibib übernimmt ebenso keine Gewähr für die inhaltliche und sachliche Richtigkeit der im Rahmen des E-Learning-Angebots eines Drittanbieters verfügbaren Inhalte. Hierfür zeichnet der Drittanbieter allein verantwortlich. divibib übernimmt insbesondere nicht die Gewähr dafür, dass das E-Learning-Angebot des Drittanbieters Ihren Anforderungen entspricht oder dass die für das Angebot genutzte Hard- und/oder Software zu jeder Zeit fehlerfrei arbeitet.



§ 14 Widerrufsrecht

Ein Widerrufsrecht besteht nicht, da für die Vermittlung des Zugangs zu E-Learning-Angeboten von Drittanbietern ein Widerrufsrecht weder gesetzlich vorgeschrieben ist noch vertraglich von divibib eingeräumt wird.


C. Besondere Bestimmungen für den Zugang zum Kinder- und Jugendmedienangebot
TigerBooks“ der TMD im Rahmen der Onleihe

 

§ 15 Ergänzung der Allgemeinen Bestimmungen

Ergänzend zu den vorstehend unter A. aufgeführten Allgemeinen Bestimmungen gelten nachfolgende besondere Bestimmungen zwischen der divibib und Ihnen als Bibliotheksnutzer für die Vermittlung eines Zugangs zur Kindermedien-App „TigerBooks“ der TMD und den hierüber abrufbaren Inhalten im Rahmen der „Onleihe“.

 

§ 16 Besonderer Geltungsbereich

(1) Bibliotheksnutzer können in Ergänzung zur digitalen Ausleihe von Inhalten über die „Onleihe“ auch Zugang zum Angebot von speziell an Kinder und Jugendliche gerichteten Medieninhalten TigerBooks erhalten. Diese Zugangsmöglichkeit besteht nur in dem von Ihrer Bibliothek mit divibib vereinbarten und zum jeweiligen Zeitpunkt tatsächlich angebotenen Umfang. Auf Gewährung einer bestimmten Zugangsart bzw. Zugang zu bestimmten Inhalten von TigerBooks haben Sie als Bibliotheksnutzer keinen Anspruch.

(2) Die unter A. aufgeführten Allgemeinen Bestimmungen sind insoweit entsprechend und unter der Maßgabe anwendbar, als dass divibib in diesem Zusammenhang keinen digitalen Ausleihvorgang abwickelt, sondern lediglich die Möglichkeit zur Nutzung der von TigerBooks angebotenen Inhalte unter Verwendung Ihrer Bibliotheks-Benutzerkennung für die „Onleihe“ sowie Ihres Kennwortes vermittelt. Bevor Sie Zugang zum Angebot von TigerBooks erhalten, müssen Sie ggf. weitere Vereinbarungen mit TMD zur näheren Ausgestaltung der Nutzung, insbesondere der Erhebung und Verwendung Ihrer hierbei anfallenden personenbezogenen Daten, treffen.


§ 17 Zugangsvermittlung zu den Inhalten von TigerBooks im Rahmen der „Onleihe“

(1) Voraussetzung für die Inanspruchnahme des Inhalteangebots von TigerBooks ist zunächst Ihre Registrierung als Bibliotheksnutzer bei Ihrer Bibliothek zur Nutzung der „Onleihe“ sowie die Installation der von TMD bereitgestellten Softwareapplikation (nachfolgend „TigerBooks-App“ genannt) auf bis zu drei zur Nutzung vorgesehener Endgeräte (erhältlich im App-Store des Anbieters des auf dem jeweiligen Endgerät laufenden Betriebssystem (z.B. „iOS App-Store“, „Google Play Store“ u.a.).

(2) Nach Installation der TigerBooks-App auf dem/n eingesetzten Endgerät/en wählen Sie dort Ihre Bibliothek aus und melden sich in der TigerBooks-App mit Ihrer Bibliotheks-Benutzerkennung für die „Onleihe“ und Ihrem Kennwort an. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie Zugriff auf sämtliche Inhalte des Abonnement-Angebots der TigerBooks-App für die Dauer des mit Ihrer Bibliothek vereinbarten Ausleihzeitraumes.

(3) Die Bereitstellung der Medieninhalte über die TigerBooks-App, insbesondere die Einräumung der hierzu erforderlichen Nutzungsrechte, erfolgt allein durch und in Verantwortung von TMD.


§ 18 Besondere Haftungsbeschränkung

(1) Sie sind für die Auswahl der über die TigerBooks-App abrufbaren Inhalte selbst verantwortlich. divibib kann und wird keinen Einfluss auf das von TMD mittels der TigerBooks-App zur Verfügung gestellte und technisch realisierte Angebot nehmen. Die Nutzung der TigerBooks-App sowie hierüber bezogener Inhalte erfolgt auf eigenes Risiko und ohne Gewähr, insbesondere für die jugendschutzrechtliche Zulässigkeit sowie der inhaltlichen Geeignetheit der hierüber abgerufenen Medieninhalte für Kinder und Jugendliche im Übrigen.

(2) divibib übernimmt keine Gewähr für die Virenfreiheit, die Freiheit von sonstiger Schadsoftware sowie für die Funktionsfähigkeit der von TMD angebotenen Medieninhalte sowie der in diesem Zusammenhang bereitgestellten Software, insbesondere der zur Nutzung von TigerBooks erforderlichen TigerBooks-App.

(3) divibib übernimmt ebenso keine Gewähr für die inhaltliche und sachliche Richtigkeit der durch Vermittlung eines Zugangs zum Kinder- und Jugendmedienangebot der TMD verfügbaren Inhalte. Hierfür zeichnet TMD allein verantwortlich. divibib übernimmt insbesondere nicht die Gewähr dafür, dass das Angebot „TigerBooks“ der TMD Ihren Anforderungen entspricht oder dass die für das Angebot genutzte Hard- und/oder Software zu jeder Zeit fehlerfrei arbeitet.

§ 19 Widerrufsrecht

Ein Widerrufsrecht besteht nicht, da für die Vermittlung eines Zugangs zum Inhalteangebot von
TigerBooks im Rahmen der „Onleihe“ ein Widerrufsrecht weder gesetzlich vorgeschrieben ist noch vertraglich von divibib eingeräumt wird.



divibib GmbH

Bismarckstraße 3

72764 Reutlingen  

Geschäftsführer: Dr. Jörg Meyer

Eingetragen im Handelsregister Reutlingen,

HRB 761358 - USt-IdNr.: DE243735859

Tel. +49 (7121) 144-0

Fax +49 (7121) 144-280

Info@divibib.com