Was ist das neue Onleihe-DRM?

Das Digital Rights Management (DRM) steuert in der Onleihe, wie lange Sie ein Medium nutzen können. Das neue Onleihe-DRM „CARE“ macht das Lesen von eBooks, ePapers und eMagazines einfacher und optimiert den Datenschutz. Sie müssen sich zukünftig auch nicht mehr bei einem Drittanbieter wie Adobe registrieren.

Die Onleihe führt das CARE-DRM schrittweise ein: Angefangen mit der Onleihe-App, folgte die Umstellung bei den eReadern und die Anpassung der Web-Onleihe für den PC.


Das neue DRM für eReader von Tolino  – PocketBook folgt

  • Tolino stellt zum neuen DRM ein Update für alle seine eReader bereit. Ausnahme: Der Tolino Shine der ersten Generation
  • Bei der Nutzung änderte sich nichts: Die eReader-Onleihe funktioniert wie gewohnt, die Adobe-ID wird jedoch überflüssig
  • Beim ersten Öffnen eines eBooks nach dem Software-Update fragt der eReader einmalig Nutzernummer und Passwort der Bibliothek ab
  • Die baldige Umstellung der eReader von PocketBook ist geplant
  • Geräte von Kobo und Sony nutzen weiterhin das Adobe-DRM

Bis Q1 / 2020: Das neue DRM für die Web-Onleihe am PC ermöglicht Lesen im Browser

  • Die Web-Onleihen sollen bis Quartal 1 / 2020 auf das neue DRM umgestellt werden
  • Online und offline lesen im Browser wird möglich. Das macht Adobe-ID und die Zusatzsoftware Adobe Digital Editions überflüssig
  • Komfortablere Nutzung der Onleihe dann auch für MacOS, Linux und andere Betriebssysteme

 

Für Sie bleibt fast alles wie gewohnt – Übergangszeit mit altem und neuem DRM

  • Keine neue Registrierung oder Anpassungen auf den Endgeräten notwendig
  • Beide DRM-Systeme werden für eine Übergangszeit parallel angeboten
  • Sie müssen keine aktive Auswahl treffen. Die Software regelt dies automatisch. Nach Möglichkeit nutzt die Onleihe automatisch das neue DRM. Externe Reader nutzen weiter das Adobe-DRM
  • Bestimmte originalsprachliche Titel aus amerikanischen Verlagen können aus rechtlichen Gründen weiter nur mit dem Adobe-DRM genutzt werden. Auch hier wird das entsprechende DRM automatisch ausgewählt
  • Ausgeliehene Titel können weiterhin auf mehreren Geräten parallel genutzt werden. Hierbei wird je nach Gerät automatisch das neue oder das alte Adobe-DRM verwendet