Was ist das neue Onleihe-DRM?

Das Digital Rights Management (DRM) steuert in der Onleihe, wie lange Sie ein Medium nutzen können. Das neue Onleihe-DRM „CARE“ macht das Lesen von E-Books, E-Papers und E-Magazines einfacher und optimiert den Datenschutz. Sie müssen sich zukünftig auch nicht mehr bei einem Drittanbieter wie Adobe registrieren.

Die Onleihe führt das CARE-DRM schrittweise ein: Angefangen mit der Onleihe-App, folgte die Umstellung bei den E-Readern und die Anpassung der Web-Onleihe für den PC.


Das neue DRM für E-Reader von tolino  – PocketBook folgt

  • tolino stellt zum neuen DRM ein Update für alle seine E-Reader bereit. Ausnahme: Der tolino Shine der ersten Generation
  • Bei der Nutzung änderte sich nichts: Die E-Reader-Onleihe funktioniert wie gewohnt, die Adobe-ID wird jedoch überflüssig
  • Beim ersten Öffnen eines E-Books nach dem Software-Update fragt der E-Reader einmalig Nutzernummer und Passwort der Bibliothek ab
  • Die baldige Umstellung der E-Reader von PocketBook ist geplant
  • Geräte von Kobo und Sony nutzen weiterhin das Adobe-DRM

Das neue DRM für die Web-Onleihe am PC ermöglicht Lesen im Browser

  • Durch den Onleihe:reader ist das Lesen im Browser online wie offline möglich, wodurch eine Adobe ID und die Zusatzsoftware Adobe Digital Editions (ADE) überflüssig werden
  • Komfortablere Nutzung der Onleihe auch für MacOS, Linux und andere Betriebssysteme

 

Für Sie bleibt fast alles wie gewohnt – Übergangszeit mit altem und neuem DRM

  • Keine neue Registrierung oder Anpassungen auf den Endgeräten notwendig
  • Beide DRM-Systeme werden für eine Übergangszeit parallel angeboten
  • Sie müssen keine aktive Auswahl treffen. Die Software regelt dies automatisch. Nach Möglichkeit nutzt die Onleihe automatisch das neue DRM. Externe Reader nutzen weiter das Adobe-DRM
  • Bestimmte originalsprachliche Titel aus amerikanischen Verlagen können aus rechtlichen Gründen weiter nur mit dem Adobe-DRM genutzt werden. Auch hier wird das entsprechende DRM automatisch ausgewählt
  • Ausgeliehene Titel können weiterhin auf mehreren Geräten parallel genutzt werden. Hierbei wird je nach Gerät automatisch das neue oder das alte Adobe-DRM verwendet